free portfolio site templates


Dies & Das

Informationen  .  Tipps  .  Leitsätze  .  Veröffentlichungen

Infos ... für Kunden

ALSO-QM-Kurs 

Auch in diesem Jahr biete ich in Zusammenarbeit mit der ALSO GmbH den Lehrgang zum Qualitäts-beauftragten/- manager im Sozial- und Gesundheitswesen an

IT-Job-Suche

Bei der Materna Information & Communications SE führe ich seit Jahren regelmäßig Trainings und Traineeprogramme durch. Es lohnt sich ein Blick auf das Karriereportal!

EMCL-Trainingsprogramm

Das aktuelle Trainingsprogramm und  Coaching-Konzept stehen ab sofort für Sie wieder als PDF-Dateien zum Durchstöbern und als Download bereit.

Tipps ... zum ...

SELBSTMANAGEMENT

2. Time boxing

Hm, man kennt es doch eigentlich aus folgenden Situationen: 1. beim Gespräch: „Gut, dann lass uns mal 5 Minuten darüber reden!“ und 2. bei der Besprechung: „Wir haben nun 60 Minuten Zeit, eine Lösung zu erarbeiten.“  

Es geht also darum, sich eine fixe Zeit zu setzen, sich eine Zeitspanne vorzunehmen, an deren Ende ein Ergebnis fertig gestellt sein muss. Eine Zeit, die gleichzeitig realistisch, aber auch ein wenig „druckbetankend“ ist. Viele Menschen funktionieren nämlich erst dann konzentriert, wenn ein Termin ansteht, wenn es dringend wird und sie etwas unbedingt „bis zum …“ erledigt haben müssen. 

Sie kultivieren diesen Aufschiebe- und Arbeitsstil nur in Spitzensituationen, anstatt ihn kreativ und gezielt zur eigenen Effektivitätsmethode im Arbeitsalltag zu machen.

Wie das geht? Ganz einfach, beschließen Sie ab sofort, sich stärker zeitlich zu organisieren. Hängen Sie Ihrer To do-Liste eine Spalte mit ZEIT oder DAUER an und schreiben Sie zu jeder priorisierten - nicht jeder anfallenden - Tagesaufgabe die Erledigungszeit dazu … oder murmeln Sie zu Beginn der Aufgabenerledigung still in sich hinein: „30 Minuten, in 30 Minuten werde ich das fertig haben, 30 Minuten okay!?“

Probieren Sie es aus: Boxen Sie Ihre Aufgaben, tüten Sie sie ein, in halbe, ganze oder mehrere Stunden. Sie werden es merken, es wirkt … und Sie werden besser dabei, ein Zeitschätz- und Zeiteinhalteprofi. Wenn Sie durchhalten!

Ach ja: Belohnen Sie sich, wenn’s klappt mit … Kurzpausen, Süßem, Selbstlob oder einem Käffchen!


Leitgedanke ... zum Reflektieren

  "Leben ist nicht genug,"
sagte der Schmetterling, 
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume 
muss man auch haben!" 

Hans Christian Andersen

    Wenn Sie dieser Leitsatz anspricht,
tragen Sie ihn ein wenig mit sich und leben Sie ihn einfach mal so,
wie Sie ihn verstehen und wie es Ihnen angenehm ist.

Veröffentlichungen ... als Arbeitsgrundlage für Sie

Kontakt ist Trumpf
Mit Pacing sich und Situationen effektiver managen

Handbuch Sozialmanagement - Soziale Unternehmen erfolgreich führen,
Raabe Verlag, 
ISBN : 978-3-8183-0500-0

Übergänge gemeinsam gestalten
So gestalten Sie Veränderungsprozesse mit ihren Mitarbeitern

Handbuch Sozialmanagement - Soziale Unternehmen erfolgreich managen
Raabe Verlag 
ISBN: 978-3-8183-0500-0

Fehlermeldung mit System
Motivation durch Fehlermanagement

Personalpraxis in der stationären Altenpflege
Raabe-Verlag, 
ISBN: 3-8183-0524-2


Lust auf Leistung
Motivation als Grundeinstellung

Personalpraxis in der stationären Altenpflege
Raabe-Verlag
ISBN: 3-8183-0524-2

Vertrauen Sie auf Ihr Urteil
Mitarbeiterbeurteilung

Handbuch Sozialmanagement - Soziale Unternehmen erfolgreich führen,
Raabe Verlag
ISBN : 978-3-8183-0500-0

Organisation in sozialen Dienstleistungunternehmen

Steinbeis Business Academy
Steinbeis-Transfer-Institut IMAGS
1. Auflage 2006

Title with Solid Background Color

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

ALSO Akademie GmbH, Verlag GK-Quest
1. Auflage 2013
ISBN: 978-3-942954-05-1

Title with Solid Background Color

EMCL - Entwicklung  Management  Coaching  &  Lernen